Mietkautionsversicherung

R+V Versicherung Logo

R+V Mietkautionsbürgschaft für privaten Wohnraum

Private Mietkautionsbürgschaft
Beitrag online berechnen

  • Bürgschaftshöhe
    (max. 3 Kaltmieten):
R+V Versicherung Logo

R+V Mietkautionsbürgschaft Gewerbe

Mietkautionsbürgschaft für gewerblich angemietete Räumlichkeiten

Gewerbe Mietkautionsbürgschaft
online beantragen

R+V Mietkautionsversicherung Gewerbe

So funktioniert die Mietbürgschaft

  1. Der Mieter beantragt die Mietkautionsbürgschaft (hier R+V).
  2. Die R+V Versicherung stellt eine Mietkautionsbürgschaft aus.
  3. Der Mieter übergibt die Bürgschaft an den Vermieter als Sicherheit für eventuelle Verpflichtungen aus dem Mietvertrag.
  4. Ist das Mietverhältnis beendet, fordert der Mieter die Mietkautionsbürgschaft vom Vermieter zurück und sendet diese an die R+V.
  5. Der Vertrag wird dann beendet; zu viel gezahlte Beiträge werden Tag genau an den Mieter erstattet.
  • Im Schadenfall
  • Im Schadenfall meldet sich der Vermieter bei R+V. Vorteil für den Mieter: Es ist keine Bürgschaft auf erstes Anfordern!
  • Die R+V leistet ggfs. an den Vermieter bis zur Höhe der vereinbarten Kautionssumme.
  • Der Mieter ist im Schadenfall zur Rückzahlung der von R+V gezahlten Beträge verpflichtet.

Die R+V Mietkautionsbürgschaft Gewerbe - gut und günstig

Warum ist eine gewerbliche Mietkautionsbürgschaft sinnvoll?

Bei der Anmietung größeren Gewerbeflächen kann eine Mietkaution schon mal mehrere tausend Euro betragen und speziell für Unternehmensneugründungen eine große finanzielle Belastung bedeuten. Viele Mieter würden diesen Geldbetrag lieber im eigenen Unternehmen investieren. Deshalb suchen Gewerbetreibende allzu oft nach einer sinnvollen Alternative zur üblichen Barkaution oder zu einer unflexiblen Bankbürgschaft. Die Lösung bietet die R+V Versicherung in Form einer modernen Mietkautionsversicherung mit der der Mieter sein Unternehmen schnell, unkompliziert und kostengünstig absichern kann. Gegen eine geringe Jahresgebühr, die unter Umständen auch steuerlich absetzbar ist, verschafft sie nicht nur dem Mieter finanzielle Freiräume sondern gibt auch dem Vermieter eine verlässliche Sicherheit.

Wie funktioniert die gewerbliche Mietkautionsversicherung?

Die R+V Versicherung verpflichtet sich in Form einer Bürgschaft für die Verbindlichkeiten des Mieters aufzukommen, wenn dieser seinen Zahlungsverpflichtungen gegenüber dem Vermieter nicht nachkommt.

Welche Vorteile hat eine gewerbliche Mietkautionsversicherung?

  • Sie ist eine sinnvolle Alternative zur Barkaution und Bankbürgschaft
  • Die Liquidität des Unternehmens bleibt erhalten
  • Sinnvoller Einsatz der freien Geldmittel
  • Das Kreditlimit der Hausbank wird nicht zusätzlich belastet
  • Es sind keine zusätzlichen Sicherungen notwendig
  • Die Beantragung ist einfach und unkompliziert

Welche Voraussetzungen müssen für eine Antragstellung einer gewerblichen Mietkautionsbürgschaft erfüllt sein?

Folgende Voraussetzungen müssen zum Erhalt eine Mietkaution erfüllt sein:

  • Der Antragsteller muss mindestens 18 Jahre alt sein
  • Der Firmensitz des Unternehmens muss Deutschland sein
  • Die Bonitätsprüfung muss positiv ausfallen

Welcher Unterschied besteht zwischen einer privaten und einer gewerblichen Mietkaution?

Im Bereich der privaten Mietkautionsbürgschaft ist die Kautionshöhe vom Gesetzgeber auf maximal 3 Monatskaltmieten begrenzt. Im gewerblichen Bereich wird die Kautionshöhe vom Vermieter vorgegeben, sie kann aber auch zwischen den Vertragsparteien frei verhandelt werden. Gesetzliche Begrenzungen der Kautionshöhe, wie im Privatbereich üblich, gibt es im gewerblichen Bereich nicht. Eine gewerbliche Mietkaution beträgt im Durchschnitt 6 Monatsmieten.

Zugrundeliegende Bedingungen zur R+V Mietkautionsbürgschaft Gewerbe

Nachfolgend erhalten Sie die zugrundeliegenden Bedingungen und Informationen zur R+V Mietkautionsversicherung für Unternehmen

Die R+V Mietkautionsbürgschaft für private Mietverhältnisse - günstig und einfach online zu beantragen

Eine neue Wohnung kostet meist richtig Geld. Renovierungskosten, Umzugskosten und Gebühren für den Immobilienmakler – sehr schnell kommt eine stattliche Summe zusammen. Und dann fordert auch noch der Vermieter eine Kaution in Höhe von bis zu 3 Kaltmieten. Für zahlreiche Mieter ist dies eine nicht unerhebliche Zusatzbelastung. Hier kommt die Mietkautions-Bürgschaft für privaten Wohnraum der R+V ins Spiel, denn sie erübrigt die kapitalbindende Bar- oder Sparbuchkaution.

Die Vorteile der R+V MietkautionsBürgschaft für Pivatpersonen

  • Ihre Vorteile als Mieter von privat genutztem Wohnraum
    • Mehr Geld für andere Dinge, da die Mietkaution nicht in bar hinterlegt wird.
    • Günstiger Jahresbeitrag und geringer Mindestbeitrag.
    • Keine Abschlussgebühr.
    • Mietkautionsbürgschaften von 400 bis 15.000 EUR möglich (max. 3 Kaltmieten).
    • Bearbeitungszeit max. 3 Tage
    • Keine Doppelbelastung
    • Keine Mindestvertragslaufzeit, keine zusätzlichen Gebühren, keine Versicherungssteuer.
    • Rückgabegarantie - der Vertrag wird nach Rückgabe der Mietbürgschaft an die R+V Versicherung auf den Tag genau abgerechnet.
    • Günstige Alternative zur teuren Finanzierung der Mietkaution mittels Dispo- oder Ratenkredit.
    • Beitragsfreie Rückgabe der Bürgschaft innerhalb des ersten Monats nach Ausstellung möglich, sofern der Vermieter die Kautionsbürgschaft nicht akzeptiert.
    • Mehr Liquidität, wenn der Mieter die Mietkaution für die alte Wohnung noch nicht zurückerhalten hat und schon eine Mietkaution für die neue Wohnung stellen muss.
    • Keine doppelte Kautionsbelastung.

Bild zur Mietkautionsversicherung

  • Vorteile für den Vermieter
    • Maximale Sicherheit.
    • Rechtssicherheit.
    • Zügige Bereitstellung der Mietkaution durch den Mieter.
    • Die Bürgschaft steht ab dem ersten Tag in voller Höhe zur Verfügung.
    • Teilzahlungen der Mietkaution sind nicht mehr möglich.
    • Mietkaution bis zur gesetzlich zulässigen 3-fachen Kaltmiete.
    • Schnelle Neuvermietung, da Mieter geringere finanzielle Hürden beim Umzug hat.
    • Durch die Mietkautionsbürgschaft sind alle gesetzlichen Anforderungen zur Mietkaution erfüllt.

Bitte beachten: Diese R+V Mietkautionsbürgschaft gilt ausschließlich für privat angemieteten Wohnraum zu Wohnzwecken.

Was kostet die R+V Mietkautionsbürgschaft?

Die Beitragsberechnung wurde bewusst einfach gehalten. Die Kosten belaufen sich stets auf 4,7 % der Kautionssumme. Wird zum Beispiel eine Mietkaution in Höhe von 3000,- EUR (3 Monats Kaltmieten) benötigt, so beläuft sich der jährliche Zahlbetrag auf 141,00 EUR. Der Mindestbeitrag zur Mietkautionsversicherung beträgt 50,00 EUR, d. h. wenn rechnerisch eine geringere Summe herauskommt, beträgt der Jahresbeitrag mindestens 50,00 EUR.

Welche Vereinbarungen und Versicherungsbedingungen liegen zugrunde?

Nachfolgend erhalten Sie die Bedingungen und weitere Informationen im PDF-Format zum Download angeboten:

Bild zur Mietkautionsversicherung

Leistungsanforderung

Möchte der Vermieter Leistungen aus der Mietkautionsbürgschaft erhalten, so kann er dem Versicherer (Bürge) das folgende Schadenformular nebst den geforderten Unterlagen einreichen. Somit ist eine noch schnellere Bearbeitung gewährleistet.

Sie haben weitergehende Fragen zur R+V Mietkautionsbürgschaft?

Kein Problem, scheuen Sie sich nicht uns zu schreiben. Noch zügiger geht es per Telefon: 02203/9888702!

www.rosa-kautionsversicherung.de - Mietkautionsbürgschaften online!

^